iBowl

iBowl 7.1

Mit dem iPhone und dem iPod Touch bowlen

Mit dem kostenlosen iBowl holt man sich eine virtuelle Bowlingbahn auf iPhone und iPod Touch. Der Spieler schwingt sein Mobiles und feuert die Kegelkugel möglichst treffsicher auf die zehn Kegel. Ganze Beschreibung lesen

Vorteile

  • lustiges Konzept
  • Online-Modus
  • Facebook-Anbindung

Nachteile

  • blendet Werbung ein
  • animiert ständig zum Kauf der Deluxe-Version

Gut
7

Mit dem kostenlosen iBowl holt man sich eine virtuelle Bowlingbahn auf iPhone und iPod Touch. Der Spieler schwingt sein Mobiles und feuert die Kegelkugel möglichst treffsicher auf die zehn Kegel.

In einem ersten Schritt legt man sich in iBowl mit dem Finger die Bowlingkugel zurecht. Dann hält man das Bowl-Zeichen in der Bildschirmmitte fest und setzt zum virtuellen Wurf an. Der Bewegungssensor der mobilen Apple-Geräte setzt die Kugel in Bewegung.

Schafft man mit dem ersten Versuch nicht alle Neune, darf man ein zweites Mal ran. iBowl addiert die Ergebnisse der beiden Versuche zu einer Spielrunde. Nach zehn Runden ist das Spiel beendet. Wie im echten Bowling sammelt der Spieler in iBowl Extrapunkte für Strike oder Spare. Bei Erfolg trägt man sich am Spielende in die Highscore-Liste ein.

Fazit Mit der Freeware iBowl kommt ein kurzweiliger Zeitvertreib auf iPhone und iPod Touch. Nach ein wenig Übung räumt man mit erstaunlicher Treffsicherheit immer häufiger ab. Doch Vorsicht: Vor dem Spiel unbedingt einmal um die eigene Achse blicken, denn sonst könnten Mitmenschen oder Mobiliar bei schwungvollen Würfen Schaden nehmen.

iBowl

Download

iBowl 7.1